• Günter Strobl

Und sowas in Rauris


(Ungefähre Lesezeit: 1 min.)

Gestern nachmittag in der Kontexterei Rauris. Cornelia und ich waren die letzten beiden nach einem gelungenen Nachhaltigkeitstag und eigentlich schon beim Zusperren. Da kamen noch zwei Gäste in die Kontexterei. Sie waren sehr interessiert an dem was wir da tun und hatten es wohl schon eilig zu einem nächsten Termin in Mittersill zu kommen. Deshalb gab es nur ein paar Minuten und Cornelia und ich erzählten kurz worum es in einer Kontexterei geht und was wir hier seit Jänner 2019 eigentlich machen. Die beiden waren begeistert vom Ansatz, von den Produkten und kauften eine Kontexterei Post um die Entstehungsgeschichte und das Konzept dahinter in Ruhe nachzulesen. Die beiden brachten bei der Verabschiedung ihr Erstaunen und ihre Freude über das Gesehene mit einem verdutzen Kopfschütteln und den Worten zum Ausdruck: „Und sowas in Rauris.“

Für mich war diese Begegnung ein wunderschöner, persönlicher Abschluss zum Nachhaltigkeitstag der am Vormittag 25 SchülerInnen der NMS Rauris und zahlreiche Erwachsene aus dem Ort und der Region in die Kontexterei Rauris geführt hatte. Ein schöner Nachhall, der in einer kurzen Begegnung nochmal die Freude, das Staunen und die Faszination hervorbrachte, die im vitalen, soliden, regionalen Handwerk einer Region stecken.

#100kontextil #Wirtschaften #KontextereiRauris #ZurZeit #Kontexten