[siːmʊving]

Was ist das?

c-moving steht für Zusammenhelfen und gesellschaftliche bewegen in Richtung Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen. Es bedeutet: Organisiert mit anderen Menschen Dinge zu bewegen, die einem wichtig sind. c-moving bietet dafür eine Struktur und eine Plattform, die diese Organisiertheit und damit verbundene Abläufe ermöglicht und unterstützt.

Es geht dabei immer in Richtung Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen.  

 

Mehr zum c-moving ist auf dieser Webseite in den unterschiedlichsten Facetten abgebildet. Die theoretische Sichtweise dazu findet sich im Speziellen unter dem Menüpunkt Basiskonzepte

Mit c-moving kann jeder Mensch, der das möchte, gesellschaftlich bewegen. So wirkt das Handeln des Einzelnen zum Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen. 

Standpunkt