Rosa Zwetschke / Buch kontexten

Leseproben

Über die Autorin

Claudia Wagner, Studium der Pädagogik, mehrjährige Weiterbildung in systemisch orientierten Methoden, langjährige auch leitende Akteurin in Unternehmen und anderen Verbindungen. Selbständige Untern-ehmerin mit Claudia Wagner - verbinden, schöpfen, präzisieren, Gesellschafterin von DOCK12 und der k-Struktur GmbH.

Erforscherin von Themen in Kontexten, die Menschen und Gesellschaft aktuell bewegen. Entwicklerin von Methoden, Werkzeugen, Modellen und Strukturen, die Handlungskompetenz im jeweiligen Kontexten präzisieren. Zum Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen. Für den einzelnen Menschen und für Kooperationen. Begründerin des Kontextens. 

Kontexten - Konzept und phänomenologische Annäherung

Preis: EUR 88,-- (inkl. USt.)

Hardcover / 300 Seiten 

Rosa Zwetschke / Erscheinungstermin 2019

Über das Buch

2013 wurde von Claudia Wagner die Kulturtechnik kontexten benannt und seit diesem Zeitpunkt in Form von Konzepten, Referenzmodellen, Dienstleistungen, Werkzeugen und anderen Artefakten in die Anwendung gebracht. Dieses Buch gibt einen Einblick in die Geschichte, die Stufen und die Definition des Kontextens und nähert sich dem Thema über drei konzeptionelle Größen. Phänomenologische Annäherung, notwendende Themen und Kernkonzept. Es ist für Menschen gedacht, die in die Welt des kontextens einsteigen wollen ebenso wie für erfahrene Kontexterinnen und Kontexter, die diese Kulturtechnik für sich präzisieren wollen.

 

Das Buch richtet sich auch an einen Leserkreis, dem das kontexten egal ist und der sich aber mit gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Fragestellungen, wie sie sich im Moment zeigen und ihren Funktionsweisen auseinandersetzen möchte.   

Standpunkt

Mit c-moving kann jeder Mensch, der das möchte, gesellschaftlich bewegen. So wirkt das Handeln des Einzelnen zum Eigenwohl und Gemeinwohl gleichermaßen.